TSV Stadt und Landkreis Gotha/Thür. e.V.

Tierheim "Arche Noah" in Gotha-Uelleben

 

Dieses schwarz-weißes Kätzchen ist wahrscheinlich noch in jugendlichem Alter. Es lief auf einem Kaufhallen-Parkplatz in der Gothaer Schubertstraße weinend Kunden hinterher. Auf ihrem Rücken hatte die Katze Spuren von Motorenöl. Tierheim-Leiterin Kathrin Matthieß könnte sich vorstellen, dass sie es sich unter einer Motorhaube bequem gemacht hatte und unbeabsichtigt mit zur Kaufhalle fuhr, wo sie verschreckt zurück blieb. Sie ist sehr aufgeschlossen und menschenbezogen. Auch sie wurde am 26. Oktober zur „Arche Noah“ gebracht. Es könnte durchaus sein, dass ihr Zuhause weiter weg ist. Vielleicht wird sie ja auch von Nachbarn oder Bekannten der Besitzer erkannt.

Zuletzt aktualisiert: 17 November 2017
Zugriffe: 102
nach oben