TSV Stadt und Landkreis Gotha/Thür. e.V.

Tierheim "Arche Noah" in Gotha-Uelleben

Einladung zur Tierweihnacht

Am 2. Dezember findet unsere diesjährige Tierweihnachtsfeier statt. Ab 13.00 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit freuen wir uns darauf, Sie hier bei uns im Tierheim begrüßen zu können.

Wir wollen "Danke" sagen an alle, die uns wieder in so vielfältiger Weise unterstützt haben und gemeinsam mit Ihnen die Vorfreude auf ein paar besinnliche Feiertage genießen.

Daher freuen wir uns, wenn Sie den Weg zu unserer diesjährigen Tierweihnacht zu uns ins Tierheim "Arche Noah" finden.

Wir freuen uns auf alle Tierfreunde, die auch an diesem Tag mit ihren Geld- und Futterspenden unseren Tieren helfen und natürlich mit uns zusammen feiern wollen.

Abweichend zu den letzten Jahren freuen wir uns neben Futter für unsere Vierbeiner ganz besonders auch über Geldspenden, gern auch zweckgebunden. Hintergrund ist die dringend nötige Sanierung und Isolierung der Hundehütten in der Zwingeranlage, damit unsere Schützlinge es wärmer haben. Wie immer bekommen Sie für diese natürlich eine Spendenquittung.

Sie können an diesem Tag auch gern einen Rundgang durch unser Tierheim unternehmen. Und stimmen Sie sich
danach doch bei Kaffee, Glühwein und selbstgebackenem Kuchen mit uns und anderen Tierfreunden auf die Vorweihnachtszeit ein.

Wir freuen uns darauf, am 2. Dezember 2017 viele Bekannte und gern auch neue Tierfreunde bei uns im Tierheim "Arche Noah" begrüßen zu können.

Liebe Tierfreundinnen und Tierfreunde,

während der letzten „Internationalen Grünen Woche“ im Januar 2016 waren 23.000 Menschen auf der Straße, um gemeinsam gegen Tierleid in Megaställen Dioxinskandale und Gentechnik im Essen zu protestieren.

Auch im Rahmen der „Internationalen Grünen Woche“ 2017 will der Deutsche Tierschutzbund wieder in Berlin ein Zeichen setzen.

 

Damit der Demonstrationszug noch größer und noch bunter wird, brauchen wir euch!

Seid dabei, wenn es am 21. Januar 2017 wieder heißt: „Wir haben Agrarindustrie satt!“

Für gesundes Essen, bäuerlich-ökologischere Landwirtschaft und fairen Handel!

Der Deutsche Tierschutzbund ist einer der Träger der Demonstration.

Auch 2017 wird der Deutsche Tierschutzbund wieder mit Transparenten, Kostümen, Protestplakaten, einer Sambagruppe und unserem großen Schwein auf die Belange des Tierschutzes aufmerksam machen. Sie haben Spruchbänder vorbereitet, aber natürlich wird das Bild umso bunter und eindrucksvoller, je mehr auch eigene Protestplakate etc. mitbringen.

Die Auftaktkundgebung ist um 12 Uhr, anschließend ist der Protestmarsch. 

Weitere Informationen unter:

www.tierschutzbund.de/wir_haben_es_satt.html und: www.wir-haben-es-satt.de

Informationen zu Anreise und Mitfahrbörse finden Sie hier:

www.wir-haben-es-satt.de/start/anreise

http://www.wir-haben-es-satt.de/start/anreise/mitfahrboerse/

 

 

Öffnungszeiten

Mo, Do: 14.00 - 16.30 Uhr
Di: 13:00 - 14:30 Uhr
Sa: 13.00 - 16.30 Uhr
Mi, Fr, So, Feiert.: geschlossen

 

Kontakt

Tel: 03621/755 425
Fax: 03621/755 733
     
e-mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
nach oben